Bricks

RED Brick Master Brick DC Brick HAT Brick Stepper Brick Servo Brick IMU Brick 2.0

Bricks sind die Basismodule von jedem Tinkerforge System. Es können verschiedene Bricks in einem System genutzt werden. Minimal ist aber immer mindestens ein Brick notwendig. Bricks können eigene Fähigkeiten besitzen (zum Beispiel Motoren steuern oder über einen Sensor verfügen), hauptsächlich können an Bricks aber sogenannte Bricklets angeschlossen werden. Jeder Brick verfügt über mehrere Brickletanschlüsse.

Viele Bricks können über ein externes Gerät ferngesteuert werden, wie zum Beispiel über einen (Embedded-)PC, mittels Schnittstellen wie USB-C, WIFI oder Ethernet. Das externe Gerät führt dann dein Programm aus, welches das System über unsere API steuert.

Es gibt Bricks, welche auf ein Raspberry Pi gesteckt werden können (HAT Brick, HAT Zero Brick), so dass deine Software auf dem Raspberry Pi die angeschlossene Hardware direkt steuert.

Master Bricks, ein spezieller Typ von Bricks mit USB-C Schnittstelle, können gestapelt werden (Beschreibung zum Stapelkonzept). Die USB-C Schnittstelle eines Master Bricks kann mit sogenannten Master Extensions durch WIFI, Ethernet oder RS485 ersetzt werden. Durch das Stapelkonzept können somit alle Bricks und Bricklets anstatt per USB auch per WLAN oder Ethernet ferngesteuert werden.

Es gibt einen extra Abschnitt für abgekündigte Bricks.

Name Beschreibung
Debug Für Firmware Entwickler: JTAG und serielle Konsole
HAT HAT für Raspberry Pi mit 8 Bricklet-Ports und Echtzeituhr
HAT Zero HAT für Raspberry Pi Zero mit 4 Bricklet-Ports
IMU 2.0 Voll ausgestattetes AHRS mit 9 Freiheitsgraden
Master Grundlage um Stapel zu bauen und bietet 4 Bricklet Anschlüsse
RED Führt Programme aus und steuert andere Bricks/Bricklets selbständig
Silent Stepper Steuert einen bipolaren Schrittmotor lautlos mit bis zu 46V und 1,6A pro Phase