Brick Daemon Installation auf Linux

Der Brick Daemon kann auf einer Debian basierten Distribution (Ubuntu, Mint, etc.) aus einer .deb Datei installiert werden. Für Arch Linux steht im AUR das Paket brickd zur Verfügung. Auf anderen Distributionen kann der Brick Daemon aus dem Quelltext installiert werden.

Debian Package

Als erstes muss das passende Brick Daemon .deb von der Download-Seite heruntergeladen werden. Nach einem Rechtsklick auf die Datei kann "Open with GDebi Package Installer" ausgewählt werden:

Brickd installation step 1

Klick auf "Install Package":

Brickd installation step 2

Fertig:

Brickd installation step 3

Auf Ubuntu kann auch das Ubuntu Software Center benutzt werden. Andere Desktopumgebungen haben ähnliche Werkzeuge die praktisch genauso funktionieren.

Der Brick Daemon kann von der Console mit folgendem Befehl installiert werden:

# Use libudev1 instead of libudev0 in Ubuntu 13.04
sudo apt-get install libusb-1.0-0 libudev0 pm-utils

# On ARM (e.g. Raspberry Pi)
wget https://download.tinkerforge.com/tools/brickd/linux/brickd_linux_latest_armhf.deb
sudo dpkg -i brickd_linux_latest_armhf.deb

# On 64bit x86
wget https://download.tinkerforge.com/tools/brickd/linux/brickd_linux_latest_amd64.deb
sudo dpkg -i brickd_linux_latest_amd64.deb

# On 32bit x86
wget https://download.tinkerforge.com/tools/brickd/linux/brickd_linux_latest_i386.deb
sudo dpkg -i brickd_linux_latest_i386.deb

# On RED Brick
wget https://download.tinkerforge.com/tools/brickd/linux/brickd_linux_latest+redbrick_armhf.deb
sudo dpkg -i brickd_linux_latest+redbrick_armhf.deb

Der Brick Daemon wird nach der Installation und beim Hochfahren des Systems automatisch gestartet.

Aus Quelltext

In dieser README sind die nötigen Schritte beschrieben, um den Brick Daemon aus dem Quelltext zu installieren.