C# (Windows Phone) - API Bindings

Voraussetzungen: Windows Phone SDK 7.1 oder neuer

Für Windows Phone können die normalen C# Bindings verwendet werden. Allgemeine Informationen sind in der Beschreibung der C# Bindings zu finden, diese Seite befasst sich nur mit Windows Phone spezifischen Dingen.

Die asynchronen Sockets die Windows Phone benötigt werden von Mono im Moment nicht unterstützt. Da die Tinkerforge.dll für Kompatibilität mit C# 2.0 und Mono kompiliert wird ist sie nicht kompatible mit Windows Phone. Um dieses Problem zu umgehen haben wir eine asynchronen Socket Implementierung hinzugefügt, die nur verwendet wird wenn der Quelltext für Windows Phone kompiliert wird (#if WINDOWS_PHONE). Dies bedeutet, dass der Tinkerforge Ordner (im source/ Ordner der C# Bindings) als externe Ressource eingebunden werden musst, damit die Bindings für Windows Phone mit kompiliert werden. Die gesamten C# Bindings funktionieren mit Windows Phone SDK >= 7.1 (SDK 7.0 unterstützt keine Sockets und kann daher nicht verwendet werden um zum Brick Daemon eine Netzwerkverbindung aufzubauen).

Test eines Beispiels

Im Folgenden wird angenommen, dass Visual Studio für Windows Phone bereits installiert ist. Als Beispiel soll ein kleines Projekt zum Schalten eines Dual Relay Bricklets erstellt werden. Es sollte leicht sein dieses Beispiel für deine Zwecke weiterzuentwickeln.

Starte ein neues Projekt in Visual Studio für Windows Phone:

  • File
  • New Project...
  • Wähle "Visual C#"
  • Wähle "Windows Phone Application"
  • Wähle einen Namen (e.g. Relay)
  • Klicke OK
  • Wähle als Target "Windows Phone OS 7.1"
  • Klicke OK
  • Rechtsklick auf das Projekt im Solution Explorer
  • Add
  • New Folder, wähle "Tinkerforge" als Name
  • Rechtsklick auf Tinkerforge
  • Add
  • Existing Item, wähle alle Dateien aus dem source/Tinkerforge/ Ordner der C# Bindings (ausgenommen AssemblyInfo.cs)

Bearbeite MainPage.xaml um einen Umschaltknopf hinzuzufügen:

<phone:PhoneApplicationPage
    x:Class="Relay.MainPage"
    xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
    xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
    xmlns:phone="clr-namespace:Microsoft.Phone.Controls;assembly=Microsoft.Phone"
    xmlns:shell="clr-namespace:Microsoft.Phone.Shell;assembly=Microsoft.Phone"
    xmlns:d="http://schemas.microsoft.com/expression/blend/2008"
    xmlns:mc="http://schemas.openxmlformats.org/markup-compatibility/2006"
    mc:Ignorable="d" d:DesignWidth="480" d:DesignHeight="768"
    FontFamily="{StaticResource PhoneFontFamilyNormal}"
    FontSize="{StaticResource PhoneFontSizeNormal}"
    Foreground="{StaticResource PhoneForegroundBrush}"
    SupportedOrientations="Portrait" Orientation="Portrait"
    shell:SystemTray.IsVisible="True">

    <Grid x:Name="LayoutRoot" Background="Transparent">
        <ToggleButton Name="RelaySwitch" Content="Change relay state"
            Checked="RelaySwitch_Checked" Unchecked="RelaySwitch_Unchecked" />
    </Grid>
</phone:PhoneApplicationPage>

Doppelklick auf den Umschaltknopf um die MainPage.xaml.cs zu bearbeiten:

using System.Windows.Media;
using System.Windows.Media.Animation;
using System.Windows.Shapes;
using Microsoft.Phone.Controls;

using Tinkerforge;

namespace Relay
{
    public partial class MainPage : PhoneApplicationPage
    {
        // Change to the IP address of your host
        private static string HOST = "192.168.178.35";
        private static int PORT = 4223;
        private static string UID = "batti"; // Change to your UID
        private BrickletDualRelay relay;

        public MainPage()
        {
            IPConnection ipcon = new IPConnection();
            relay = new BrickletDualRelay(UID, ipcon);
            ipcon.Connect(HOST, PORT);

            InitializeComponent();
        }

        private void RelaySwitch_Checked(object sender, RoutedEventArgs e)
        {
            relay.SetState(true, false);
        }

        private void RelaySwitch_Unchecked(object sender, RoutedEventArgs e)
        {
            relay.SetState(false, false);
        }
    }
}

Der Emulator kann über F5 gestartet werden. Das Relais sollte jetzt mit dem Umschaltknopf auf dem Windows Phone Bildschirm umgeschaltet werden können. Dabei ist darauf zu achten UID und IP Adresse entsprechend des verwendeten Dual Relay Bricklets und PCs abzuändern.