TCP/IP - Analog Out Bricklet

Dies ist die Beschreibung des TCP/IP Protokolls für das Analog Out Bricklet. Allgemeine Informationen über die Funktionen und technischen Spezifikationen des Analog Out Bricklet sind in dessen Hardware Beschreibung zusammengefasst.

API

Eine allgemeine Beschreibung der TCP/IP Protokollstruktur findet sich hier.

Grundfunktionen

BrickletAnalogOut.set_voltage
Funktions-ID:
  • 1
Anfrage:
  • voltage – Typ: uint16, Einheit: 1 mV, Wertebereich: [0 bis 5000], Standardwert: 0
Antwort:
  • keine Antwort

Setzt die Spannung. Dieser Funktionsaufruf setzt den Modus auf 0 (siehe set_mode).

BrickletAnalogOut.get_voltage
Funktions-ID:
  • 2
Anfrage:
  • keine Nutzdaten
Antwort:
  • voltage – Typ: uint16, Einheit: 1 mV, Wertebereich: [0 bis 5000], Standardwert: 0

Gibt die Spannung zurück, wie von set_voltage gesetzt.

BrickletAnalogOut.set_mode
Funktions-ID:
  • 3
Anfrage:
  • mode – Typ: uint8, Wertebereich: Siehe Bedeutungen, Standardwert: 1
Antwort:
  • keine Antwort

Setzt den Modus des Analogwertes. Mögliche Modi:

  • 0: normaler Modus (Analogwert, wie von set_voltage gesetzt, wird ausgegeben.)
  • 1: 1k Ohm Widerstand gegen Masse
  • 2: 100k Ohm Widerstand gegen Masse
  • 3: 500k Ohm Widerstand gegen Masse

Setzten des Modus auf 0 resultiert in einer Ausgabespannung von 0 V. Es kann über einen Aufruf von set_voltage direkt auf eine höhere Ausgabespannung gewechselt werden .

Die folgenden Bedeutungen sind für die Elemente dieser Funktion definiert:

Für mode:

  • 0 = Analog Value
  • 1 = 1k To Ground
  • 2 = 100k To Ground
  • 3 = 500k To Ground
BrickletAnalogOut.get_mode
Funktions-ID:
  • 4
Anfrage:
  • keine Nutzdaten
Antwort:
  • mode – Typ: uint8, Wertebereich: Siehe Bedeutungen, Standardwert: 1

Gibt den Modus zurück, wie von set_mode gesetzt.

Die folgenden Bedeutungen sind für die Elemente dieser Funktion definiert:

Für mode:

  • 0 = Analog Value
  • 1 = 1k To Ground
  • 2 = 100k To Ground
  • 3 = 500k To Ground

Fortgeschrittene Funktionen

BrickletAnalogOut.get_identity
Funktions-ID:
  • 255
Anfrage:
  • keine Nutzdaten
Antwort:
  • uid – Typ: char[8]
  • connected_uid – Typ: char[8]
  • position – Typ: char, Wertebereich: ['a' bis 'h', 'i', 'z']
  • hardware_version – Typ: uint8[3]
    • 0: major – Typ: uint8, Wertebereich: [0 bis 255]
    • 1: minor – Typ: uint8, Wertebereich: [0 bis 255]
    • 2: revision – Typ: uint8, Wertebereich: [0 bis 255]
  • firmware_version – Typ: uint8[3]
    • 0: major – Typ: uint8, Wertebereich: [0 bis 255]
    • 1: minor – Typ: uint8, Wertebereich: [0 bis 255]
    • 2: revision – Typ: uint8, Wertebereich: [0 bis 255]
  • device_identifier – Typ: uint16, Wertebereich: [0 bis 216 - 1]

Gibt die UID, die UID zu der das Bricklet verbunden ist, die Position, die Hard- und Firmware Version sowie den Device Identifier zurück.

Die Position 'a', 'b', 'c', 'd', 'e', 'f', 'g' oder 'h' (Bricklet Anschluss) sein. Der Raspberry Pi HAT (Zero) Brick ist immer an Position 'i' und das Bricklet hinter einem Isolator Bricklet ist immer an Position 'z'.

Eine Liste der Device Identifier Werte ist hier zu finden.