Hall Effect Bricklet 2.0

Features

  • Misst magnetische Flussdichte zwischen -7mT und 7mT
  • Zähler mit konfigurierbaren Grenzbereich, bipolar und unipolar
  • Kann mit Frequenzen bis zu 10kHz zählen

Beschreibung

Das Hall Effect Bricklet 2.0 kann die magnetische Flussdichte zwischen -7mT und 7mT (Milli-Tesla) bestimmen. Es zählt das Auftreten und Verschwinden eines Magnetfelds und kann von Bricks genutzt werden, um z.B. die Geschwindigkeit eines Rades, an dem ein Magnet befestigt ist, mit bis zu 10kHz zu messen.

Für den Zähler kann ein unterer und oberer Grenzbereich sowie eine Enprellzeit eingestellt und auf die jeweilige Anwendung angepasst werden.

Beispielanwendungen sind:

  • Erkennen ob eine Tür offen/geschlossen ist
  • Auslesen eines Wasser-/Stromzählers
  • Umdrehungszahl eines Motors messen

Das Hall Effect Bricklet 2.0 hat einen 7 Pol Bricklet Stecker und wird mit einem 7p-10p Bricklet Kabel mit einem Brick verbunden.

Technische Spezifikation

Eigenschaft Wert
Sensor DRV5053
Stromverbrauch 59mW (11.8mA at 5V)
   
Funktionsweise Omnipolar (Nord- und Südpol werden detektiert)
Messbereich -7mT to 7mT
Zähler-Triggerpunkt Konfigurierbar (unipolar und bipolar)
Zähler-Abtastfrequenz 10kHz
   
Abmessungen (B x T x H) 25 x 15 x 5mm (0,98 x 0,59 x 0,19")
Gewicht 2g

Ressourcen

Erster Test

Um ein Hall Effect Bricklet 2.0 testen zu können müssen zuerst Brick Daemon und Brick Viewer installiert werden. Brick Daemon arbeitet als Proxy zwischen der USB Schnittstelle der Bricks und den API Bindings. Brick Viewer kann sich mit Brick Daemon verbinden, gibt Informationen über die angeschlossenen Bricks und Bricklets aus und ermöglicht es diese zu testen.

Als nächstes muss das Hall Effect Bricklet 2.0 mittels eines Bricklet Kabels mit einem Brick verbunden werden.

Wenn der Brick per USB an den PC angeschlossen wird sollte einen Moment später im Brick Viewer ein neuer Tab namens "Hall Effect Bricklet 2.0" auftauchen. Wähle diesen Tab aus. Wenn alles wie erwartet funktioniert kann jetzt die magnetische Flussdichte abgelese werden. Zum Testen kann ein Magnet in die nähe des Bricklets geführt werden.

Hall Effect Bricklet 2.0 im Brick Viewer

Nun kann ein eigenes Programm geschrieben werden. Der Abschnitt Programmierschnittstelle listet die API des Hall Effect Bricklet 2.0 und Beispiele in verschiedenen Programmiersprachen auf.

Programmierschnittstelle

Siehe Programmierschnittstelle für eine detaillierte Beschreibung.

Sprache API Beispiele Installation
C/C++ API Beispiele Installation
C# API Beispiele Installation
Delphi/Lazarus API Beispiele Installation
Go API Beispiele Installation
Java API Beispiele Installation
JavaScript API Beispiele Installation
LabVIEW API Beispiele Installation
Mathematica API Beispiele Installation
MATLAB/Octave API Beispiele Installation
MQTT API Beispiele Installation
Perl API Beispiele Installation
PHP API Beispiele Installation
Python API Beispiele Installation
Ruby API Beispiele Installation
Rust API Beispiele Installation
Shell API Beispiele Installation
Visual Basic .NET API Beispiele Installation
TCP/IP API    
Modbus API