Voltage/Current Bricklet 2.0

Features

  • Misst Leistung, Spannung und Strom bis zu 720W/36V/20A
  • Auflösung 1mW, 1mV, 1mA über kompletten Messbereich
  • Bidirektionale Strommessung (z.B. Laden/Entladen)
  • Konfigurierbare Mittelwertbildung und ADC-Wandlungszeit

Beschreibung

Mit dem Voltage/Current Bricklet 2.0 können Bricks um die Fähigkeit Leistung/Spannung/Strom zu messen erweitert werden. Das Bricklet wird einfach zwischen Spannungsversorgung (z.B. Batterie) und Last (z.B. Motor) eingebaut.

In akkubetriebenen Systemen können über die bidirektionale Strommessung Aussagen über den Ladezustand des Akkus getroffen werden.

Das Voltage/Current Bricklet 2.0 hat einen 7 Pol Bricklet Stecker und wird mit einem 7p-10p Bricklet Kabel mit einem Brick verbunden.

Technische Spezifikation

Eigenschaft Wert
Sensor INA226 mit 4mΩ Shunt Widerstand
Stromverbrauch 30mW (6mA bei 5V)
   
Maximaler Strom ±20A
Maximale Spannung 36V
   
Abmessung (B x T x H) 30 x 30 x 18mm (1,18 x 1,18 x 0,67")
Gewicht 10g

Ressourcen

Anschlussmöglichkeiten

Das Voltage/Current Bricklet 2.0 wird einfach zwischen Stromversorgung und der Last eingebaut. Schließe an die Klemme, beschriftet mit "IN", die Stromversorgung an. An die Klemme "OUT" die Last. Die Polung ist mit "+" und "-" vor der Klemme gekennzeichnet.

Warnung

Die Polung beim Anschließen unbedingt beachten! Das Bricklet ist nicht verpolungssicher!

Das Bricklet misst die zwischen "+" und "-" der "IN" Klemme anliegende Spannung, sowie den Stromfluss vom "+" der "IN" Klemme zum "+" der "OUT" Klemme.

Erster Test

Um ein Voltage/Current Bricklet 2.0 testen zu können müssen zuerst Brick Daemon und Brick Viewer installiert werden. Brick Daemon arbeitet als Proxy zwischen der USB Schnittstelle der Bricks und den API Bindings. Brick Viewer kann sich mit Brick Daemon verbinden, gibt Informationen über die angeschlossenen Bricks und Bricklets aus und ermöglicht es diese zu testen.

Als nächstes muss das Voltage/Current Bricklet 2.0 mittels eines Bricklet Kabels mit einem Brick verbunden werden.

Als nächstes muss noch eine Last und eine Stromquelle mit dem Bricklet verbunden werden. Zum Beispiel einen Motor und eine Batterie wie im folgenden Bild.

Voltage/Current Bricklet with Battery and Motor connected to Master Brick

Wenn der Brick per USB an den PC angeschlossen wird sollte einen Moment später im Brick Viewer ein neuer Tab namens "Voltage/Current Bricklet 2.0" auftauchen. Wähle diesen Tab aus.

Wenn alles wie erwartet funktioniert wird die Stromaufnahme des Motors angezeigt. Der Graph gibt den zeitlichen Verlauf der Stromaufnahme wieder.

Voltage/Current Bricklet 2.0 im Brick Viewer

Nun kann ein eigenes Programm geschrieben werden. Der Abschnitt Programmierschnittstelle listet die API des Voltage/Current Bricklet 2.0 und Beispiele in verschiedenen Programmiersprachen auf.

Kalibrierung

Die Strommessung des Voltage/Current Bricklet ist bei Raumtemperatur werkskalibriert worden. Die Messwerte können sich um wenige mA verschieben falls in einer sehr kalten oder sehr warmen Umgebung gemessen wird. Mit einem präzisen Multimeter kann dies allerdings leicht behoben werden:

Voltage/Current Bricklet 2.0 Kalibrierung im Brick Viewer

Starte Brick Viewer und klicke auf den "Calibration..."-Button und folge den Schritten die in der GUI beschrieben sind.

Die Spannung kann auch kalibriert werden, nach unserer Erfahrung erreicht die Spannungsmessung allerdings auch komplett ohne Kalibrierung bereits eine Genauigkeit von 0,5%.

Wenn die Werkskalibrierung der Strommessung entfernt wird, muss die Strommessung neu kalibriert werden (auf Grund der Toleranz des Shunt-Winderstandes).

Gehäuse

Ein laser-geschnittenes Gehäuse für das Voltage/Current Bricklet 2.0 ist verfügbar.

Gehäuse für Voltage/Current Bricklet 2.0

Der Aufbau ist am einfachsten wenn die folgenden Schritte befolgt werden:

  • Schraube Abstandshalter an das Bricklet,
  • schraube Unterteil an untere Abstandshalter,
  • baue Seitenteile auf,
  • stecke zusammengebaute Seitenteile in Unterteil und
  • schraube Oberteil auf obere Abstandshalter.

Im Folgenden befindet sich eine Explosionszeichnung des Voltage/Current Bricklet 2.0 Gehäuses:

Explosionszeichnung für Voltage/Current Bricklet 2.0

Hinweis: Auf beiden Seiten der Platten ist eine Schutzfolie, diese muss vor dem Zusammenbau entfernt werden.

Programmierschnittstelle

Siehe Programmierschnittstelle für eine detaillierte Beschreibung.

Sprache API Beispiele Installation
C/C++ API Beispiele Installation
C# API Beispiele Installation
Delphi/Lazarus API Beispiele Installation
Java API Beispiele Installation
JavaScript API Beispiele Installation
LabVIEW API Beispiele Installation
Mathematica API Beispiele Installation
MATLAB/Octave API Beispiele Installation
Perl API Beispiele Installation
PHP API Beispiele Installation
Python API Beispiele Installation
Ruby API Beispiele Installation
Shell API Beispiele Installation
Visual Basic .NET API Beispiele Installation
TCP/IP API    
Modbus API