E-Paper 296x128 Bricklet

Features

  • 7,4cm (2,9") E-Paper Display mit einer Auflösung von 296x128 Pixel
  • Zwei Dreifarb-Displays verfügbar: Schwarz/Weiß/Rot und Schwarz/Weiß/Grau
  • Eingebetteter Font für einfache Textdarstellung

Beschreibung

Das E-Paper 296x128 Bricklet ist ein E-Paper Display mit einer Auflösung von 296x128 Pixel.

Jedes Pixel kann individuell gesetzt werden, das Display kann also Grafiken anzeigen. Der Inhalt des Displays bleibt bestehen wenn das Bricklet vom Strom getrennt wird.

Das E-Paper 296x128 Bricklet ist verfügbar mit zwei unterschiedlichen Dreifarb-Display-Optionen: Schwarz/Weiß/Rot und Schwarz/Weiß/Grau.

Eine Dreifarb-Aktualisierung des Bildschirminhalts dauert ungefähr 7,5 Sekunden. Mit unterschiedlichen Aktualisierungs-Modi ist es möglich Aktualisierungsraten von bis zu 1Hz zu erreichen wenn nur Schwarz und Weiß genutzt wird.

Das E-Paper 296x128 Bricklet 2.0 hat einen 7 Pol Bricklet Stecker und wird mit einem 7p-10p Bricklet Kabel mit einem Brick verbunden.

Technische Spezifikation

Eigenschaft Wert
Stromverbrauch
45mW (9mA bei 5V) inaktiv
95mW (19mA bei 5V) während dem Setzen eines Bildes
   
Display-Auflösung 296x128 Pixel
Display-Größe 7,4cm (2,9")
Display-Farben Schwarz/Weiß/Rot oder Schwarz/Weiß/Grau
   
Abmessungen (B x T x H) 100 x 40 x 6mm (3,93 x 1,57 x 0,24")
Gewicht 20g

Ressourcen

Erster Test

Um ein E-Paper 296x128 Bricklet testen zu können müssen zuerst Brick Daemon und Brick Viewer installiert werden. Brick Daemon arbeitet als Proxy zwischen der USB Schnittstelle der Bricks und den API Bindings. Brick Viewer kann sich mit Brick Daemon verbinden, gibt Informationen über die angeschlossenen Bricks und Bricklets aus und ermöglicht es diese zu testen.

Als nächstes muss das E-Paper 296x128 Bricklet mittels eines Bricklet Kabels mit einem Brick verbunden werden.

Wenn der Brick per USB an den PC angeschlossen wird sollte einen Moment später im Brick Viewer ein neuer Tab namens "E-Paper 296x128 Bricklet" auftauchen. Wähle diesen Tab aus. Wenn alles wie erwartet funktioniert sollte das Tab im Brick Viewer wie folgt aussehen.

Es ist möglich per Maus auf dem Display zu zeichnen und Text zu schreiben.

Hinweis: Beim Starten des Bricklet kann der Inhalt des Displays nicht ausgelesen werden. Daher zeigt der Brick Viewer nach dem starten erst schwarzes Display, auch wenn etwas auf dem Display dargestellt wird. Nach dem ersten Schreiben auf dem Display kann der Brick Viewer den Display-Inhalt auslesen bis das Bricklet wieder neugestartet wird.

E-Paper 296x128 Bricklet im Brick Viewer

Nun kann ein eigenes Programm geschrieben werden. Der Abschnitt Programmierschnittstelle listet die API des E-Paper 296x128 Bricklet und Beispiele in verschiedenen Programmiersprachen auf.

Benutzung

Um auf das Display zu zeichnen empfehlen wir eine Image Library zu nutzen die für eine spezifische Programmiersprache entwickelt wurde (zum Beispiel PIL für Python). Dadurch können die Zeichen-Primitiven und Schriftarten der Library verwendet werden und das fertig gezeichnete Bild kann dann zum Bricklet übertragen werden.

Wir haben Beispiele für:

In dem Beispiel laden wir das Bild tf_red.png und schreiben es auf das Display:

TODO: tf_red image

Update-Modus

Bemerkung

Der Default Update-Modus basiert auf den Standardeinstellungen des E-Paper-Display Herstellers. Alle anderen Modi sind experimentell und es tritt mehr Ghosting sowie mögliche Langzeiteffekte auf.

Für einen Überblick über die Funktionsweise eines E-Paper-Displays können wir das exzellente Video von Ben Krasnow empfehlen: https://www.youtube.com/watch?v=MsbiO8EAsGw.

Falls es nicht klar ist was diese Optionen bedeuten, empfehlen wir den Update-Modus auf Default zu belassen.

Aktuell gibt es drei unterschiedliche Update-Modi:

  • Default: Einstellungen wie vom Hersteller vorgegeben. Eine Bildschirmaktualisierung dauert ungefähr 7,5 Sekunden und während der Aktualisierung flackert der Bildschirm mehrfach.
  • Black/White: In diesem Modus werden nur die schwarzen und weißen Pixel aktualisiert. Es werden die Herstellereinstellungen für schwarz/weiß genutzt, allerdings wird der rote oder graue Buffer ignoriert. Mit diesem Modus flackert das Display bei einer Aktualisierung einmal und es dauert in etwa 2,5 Sekunden. Verglichen zu der Standardeinstellung entsteht mehr Ghosting.
  • Delta: In diesem Modus werden auch nur die schwarzen und weißen Pixel aktualisiert. Es wird eine aggressive Aktualisierungsmethode genutzt. Änderungen werden nicht auf dem kompletten Buffer angewendet, sondern nur auf dem Unterschied (Delta) zwischen dem letzten und dem nächsten Buffer. Mit diesem Modus flackert das Display nicht und eine Aktualisierung dauert 900-950ms. Verglichen zu den anderen beiden Modi gibt es mehr Ghosting. Dieser Modus ist gut geeignet um z.B. flackerfrei einen regelmäßig aktualisierten Text darzustellen.

Wenn der Black/White- oder Delta-Modus zusammen mit dem schwarz/weiß/rot-Bildschirm verwendet wird, bekommt die weiße Farbe nach mehrmaligem Wechsel zwischen schwarz und weiß einen rötlichen Stich.

Wenn der Delta-Modus mit schnellen Aktualisierungen verwendet wird, empfehlen wir in regelmäßigen Abständen zurück zum Default-Modus zu wechseln um dort vollflächig zwischen den drei Farben hin und her zu wechseln. Dadurch wird das Ghosting welches durch die Verwendung des Delta-Modus entsteht wieder entfernt. Danach kann dann wieder in den Delta-Modus gewechselt werden für flackerfreie Aktualisierungen.

Zeichensatz

Das Bricklet beinhaltet folgenden Zeichensatz (ASCII ist grün markiert), mit dem schnell und einfach Text auf dem Display angezeigt werden kann:

E-Paper 296x128 Bricklet Zeichensatz

Gehäuse

Comming soon...

Programmierschnittstelle

Siehe Programmierschnittstelle für eine detaillierte Beschreibung.

Sprache API Beispiele Installation
C/C++ API Beispiele Installation
C# API Beispiele Installation
Delphi/Lazarus API Beispiele Installation
Go API Beispiele Installation
Java API Beispiele Installation
JavaScript API Beispiele Installation
LabVIEW API Beispiele Installation
Mathematica API Beispiele Installation
MATLAB/Octave API Beispiele Installation
MQTT API Beispiele Installation
Perl API Beispiele Installation
PHP API Beispiele Installation
Python API Beispiele Installation
Ruby API Beispiele Installation
Rust API Beispiele Installation
Shell API Beispiele Installation
Visual Basic .NET API Beispiele Installation
TCP/IP API    
Modbus API